Sterntaler-Lauf Herdecke Familie Rinke on Tour

 

24.09.2006 Sterntaler-Lauf Herdecke Familie Rinke on Tour !!! 

prev238.jpg

 

Nein,nein das konnte ja nicht gut gehen. Nein ich mein nicht den Lauf ( den ich Walken sollte ) ich mein das ich mit meinem Kumpel Jörg am Abend vorher auf eine Party ging. 12 € Eintritt Frei Trinken + Essen + Live Band ( die im Laufe des Abends immer besser wurde , ob es am Vormann Alt lag ??? ).Jedenfalls war ich um 4 Uhr im Bett ( nicht gerade die optimale Vorbereitung auf ein Rennen ) um 8.30 Uhr weckte mich meine Frau "Aufstehen wir wollen doch zum Sterntalerlauf" "Wie was , wo bin ich was ist los , ach so ja Laufen " Ich mache mich fertig , es geht los . Die fahrt nach Herdecke 30 min. ist mir wohl nicht so bekommen als wir da sind muss ich erstmal das nächste Gebüsch aufsuchen ,danach geht es mir deutlich besser . Zum Glück hatte ich mir schon im Laufe des Party Abends überlegt das es besser ist , wenn ich diese unbekannte Strecke mit meiner Frau Walken würde. Wir hatten uns gerade die Woche zuvor zwei Kinder Jogger gekauft , und wollten die Heute einweihen , da war doch klar das wir das zusammen machen . Das Rennen: Als erstes hatte unsere Tochter Lea ihre Premiere 300m Bambini Lauf. Start : Lea Rennt los mit den anderen Kindern . Nach 150m denkt sie ,mit Papa an der Hand läuft es sich auch ganz gut und Papa muss die letzten 150m mitlaufen ( geheult hat sie nicht ) . Im Ziel groooooße Belohnung Mediale , Urkunde , Wasser Schwimm-Ente , Plüsch Schlüssel-Anhänger und natürlich Glückwünsche und Küsschen  von Mama und Papa. Dann waren wir dran , die Kinder im Jogger festgeschnallt , und ab zur Startlinie .Start : die Straße runter und ab in denn Wald nach kurzem Bergab und flach ging es gleich Bergauf , mein Puls geht langsam hoch aber der Berg ist schon zu ende , es geht wieder runter , so geht es eigentlich die ganze Zeit , meine Frau mit Lukas immer vorne und ich hinterher , die Baby Jogger  rollen super , man muss sich nur daran gewöhnen das man nur einen Arm bewegen kann und wenn es Bergauf geht muss man doch richtig drücken wenn man voran kommen will. Zurück zur Strecke es geht weiter Berauf - Bergab bis ein steiles Stück kommt , oben angekommen kommt man Richtung Hakort/Hengsteysee  durch die Bäume kann mann die beiden Seen erkennen . Die gesamte Strecke führt durch den Wald und ist wirklich sehr schön aber auch ein wenig Anspruchsvoll. Nach einer längerem Bergab strecke kommt man Richtung Ziel noch ein kleiner Anstieg und man hat es geschafft . Im Ziel gibt es Wasser so viel man will . Ich bin froh im Ziel zu sein und die Familie Rinke hat ihren ersten Familien Wettkampf gefinisht. Jetzt haben wir 3x Gold Medialen und 3X Urkunden ,  meine Frau verkündet die werden aufgehängt ,  ist schließlich Historisch. Jetzt gehen wir noch Richtung Turnhalle dort gibt es Bratwurst und Selbst gebackenen Kuchen !!! , anschließend ist dort die Siegerehrung und Tombola für die Teilnehmer. Fazit : Eine tolle Veranstaltung . Die Familie Rinke kommt im nächsten Jahr wieder . Ach so das wichtigste hätte ich fast vergessen das Geld was bei dieser Veranstaltung eingenommen wird geht an die Kinderstation des Herdecker Gemeinschaftskrankenhaus , ein guter Grund auch mal diese Strecke unter die Füße zu nehmen.

Gruß Andi ( nachdem mich meine Frau und die Kinder den Rest vom Sonntag mich schlafen lassen hatten , ging es mir dann am Montag auch wieder besser , DANKE ).