1 Stunde und 8,6 km später

Heute war ein großer Tag . Das erste mal bin ich wieder 1 Stunde am Stück gelaufen .             Dabei sind 8,6 km zusammen gekommen . Wenn das so weiter geht bin ich bald wieder bei meinen 10 km in 45 minuten  .

Spike und Ich durch den Schnee

Letzte Woche war ich mit Spike laufen .

Aus dem Keller hatte ich die alte Zug-Leine von Lucky geholt .

20120203-202445.jpg

Als wenn Spike genau gewusst hätte was er machen soll , ist er die 6,7 km schön voraus gelaufen . Ein klasse Hund !!!

Da geht noch was oder 3 Wochen 5kg

Von einem der Auszog zwei Challenge´s in einem Jahr zu Meistern !!

P1220002-1024x768.jpg

3 Wochen sind jetzt um ,  seid ich begonnen habe die Challenge 2012 in Angriff zu nehmen . Für mich sind es 2 Challenges zum einen die GAC12 zum anderen die Challenge Roth . 10 Jahren nach meiner ersten ,  möchte ich noch einmal eine Ironman Triathlon Distanz (3,8 km Schwimmen 180 km Radfahren 41,195 km Laufen  in Angriff nehmen . Da Problem dabei war / ist mein Gewicht beim Schwimmen und Radfahren ist das nicht das Problem aber beim Laufen . Deshalb müssen die Pfunde runter 75 kg ist mein Ziel bis Jahresende . Zur Challenge Roth im Juli möchte ich zumindest vorne eine 7 stehen haben . Ob es klappt …….? Bis jetzt sieht es nicht schlecht aus , in den ersten 3 Wochen habe ich 5 kg abgenommen und der Bauchumfang ist auch schon geschrumpft ( siehe Bild ich musste schon neue Löcher in den Gürtel machen weil die Hose begann zu rutschen)  . Das ganze ohne große Diät . Einfach nur die Ernährung umgestellt / geändert . Als aller erstes wurden die Süßigkeiten sagen wir mal eingeschränkt . Ganz besonders das Naschen abends vorm Fernseher habe ich mir verboten . Statt dessen gibt es dann Obstsalat , Gurke oder einen Salat .

Was hab ich noch gemacht ? Ja den Sport anteil deutlich erhöht zum einen bin ich schon ein paar mal Laufen gegangen ,  dabei möchte ich hier mal meiner Frau danken die fleißig mit Trainiert und meinen Kindern ,  die wenn es das Wetter es zulässt , mit dem Fahrrad mitkommen . Da macht sehr viel Spaß und ist eine große  Motivation . Im Schwimmbad wahren wir auch schon und ich konnte die ersten Bahnen durchs Wasser ziehen .

Jetzt fehlt eigentlich nur noch besseres Wetter damit ich endlich mit dem Radfahren anfangen kann .

Also ich bin mit dem Start der GAC12 und meinem Training für Roth erstmal zufrieden , sicher muss ich noch die Trainings Intensität noch steigern aber erst mal muss sich der Körper wieder an diese Belastungen gewöhnen .

Eins wollte ich noch erwähnen . Ich war in den letzten Wochen bei meinem Hausarzt  und habe da einen Gesundheit-Check ( die übernimmt  alle 2 Jahre die Krankenkasse )   gemacht . Ergebnis nach Belastungs EKG ( 300 Watt auf dem Fahrrad getreten :-)  ),  Blutuntersuchung, Stuhl und Urin Check  usw. : alles Ok  bis auf mein Blutdruck der ist ein  bisschen hoch . Der Arzt sagt mit 5 kg weniger müsste auch das sich wieder bessern . Mein Tipp also geht zu euerm Arzt um lasst euch durch Checken ( #kostnix )

Bis dann

Hey Ho Letz´s  Go

RikschaAndi

Es geht los die Geocacher-Abnehm-Callenge 2012

Endlich geht es los auch ich habe versucht in den letzten Wochen mein Gewicht “zu halten ” . Ab jetzt geht es bergab. ( mit dem Gewicht )

20120101-234500.jpg

Die erste Laufeinheit wurde absolviert .
In ca. 35 Minuten sind wir 4-5 km gelaufen .
Das tolle dabei wahr das die ganze Familie mit wahr . Das hat mich sehr gefreut . Was mich geärgert hat ist . DAS MEINE SCHUHE jetzt so dreckig sind .
Bis dann
Der RikschaAndi

Angekommen

18.01.2009 : Ich bin in "Hamburg angekommen" ich habe Arbeit , wir sind alle Gesund und ich habe einen neuen Verein gefunden . Es ist der FC-St.Pauli-Triathlon . Die Abteilung wurde letzte Woche am 15.01.2009 gegründet. Es wahren von bereits 61 Abteilungsmitgliedern 33 auf der Gründungsversammlung .Es war eine sehr schöne Veranstaltung und wir sind jetzt eine Offizielle Abteilung des FC-St.Pauli  . Nach der " Arbeit " wurde dann noch im Miller ein bisschen gefeiert. Die Parole "You´ll never swim,bike and run alone!" war für mich der Grund  sich genau diesem Verein anzuschließen . Nach den ersten Training´s Einheiten kann ich nur sagen das das auch so ist. Ich freue mich schon auf die Saison 2009 .

Sterntaler-Lauf Herdecke Familie Rinke on Tour

 

24.09.2006 Sterntaler-Lauf Herdecke Familie Rinke on Tour !!! 

prev238.jpg

 

Nein,nein das konnte ja nicht gut gehen. Nein ich mein nicht den Lauf ( den ich Walken sollte ) ich mein das ich mit meinem Kumpel Jörg am Abend vorher auf eine Party ging. 12 € Eintritt Frei Trinken + Essen + Live Band ( die im Laufe des Abends immer besser wurde , ob es am Vormann Alt lag ??? ).Jedenfalls war ich um 4 Uhr im Bett ( nicht gerade die optimale Vorbereitung auf ein Rennen ) um 8.30 Uhr weckte mich meine Frau "Aufstehen wir wollen doch zum Sterntalerlauf" "Wie was , wo bin ich was ist los , ach so ja Laufen " Ich mache mich fertig , es geht los . Die fahrt nach Herdecke 30 min. ist mir wohl nicht so bekommen als wir da sind muss ich erstmal das nächste Gebüsch aufsuchen ,danach geht es mir deutlich besser . Zum Glück hatte ich mir schon im Laufe des Party Abends überlegt das es besser ist , wenn ich diese unbekannte Strecke mit meiner Frau Walken würde. Wir hatten uns gerade die Woche zuvor zwei Kinder Jogger gekauft , und wollten die Heute einweihen , da war doch klar das wir das zusammen machen . Das Rennen: Als erstes hatte unsere Tochter Lea ihre Premiere 300m Bambini Lauf. Start : Lea Rennt los mit den anderen Kindern . Nach 150m denkt sie ,mit Papa an der Hand läuft es sich auch ganz gut und Papa muss die letzten 150m mitlaufen ( geheult hat sie nicht ) . Im Ziel groooooße Belohnung Mediale , Urkunde , Wasser Schwimm-Ente , Plüsch Schlüssel-Anhänger und natürlich Glückwünsche und Küsschen  von Mama und Papa. Dann waren wir dran , die Kinder im Jogger festgeschnallt , und ab zur Startlinie .Start : die Straße runter und ab in denn Wald nach kurzem Bergab und flach ging es gleich Bergauf , mein Puls geht langsam hoch aber der Berg ist schon zu ende , es geht wieder runter , so geht es eigentlich die ganze Zeit , meine Frau mit Lukas immer vorne und ich hinterher , die Baby Jogger  rollen super , man muss sich nur daran gewöhnen das man nur einen Arm bewegen kann und wenn es Bergauf geht muss man doch richtig drücken wenn man voran kommen will. Zurück zur Strecke es geht weiter Berauf - Bergab bis ein steiles Stück kommt , oben angekommen kommt man Richtung Hakort/Hengsteysee  durch die Bäume kann mann die beiden Seen erkennen . Die gesamte Strecke führt durch den Wald und ist wirklich sehr schön aber auch ein wenig Anspruchsvoll. Nach einer längerem Bergab strecke kommt man Richtung Ziel noch ein kleiner Anstieg und man hat es geschafft . Im Ziel gibt es Wasser so viel man will . Ich bin froh im Ziel zu sein und die Familie Rinke hat ihren ersten Familien Wettkampf gefinisht. Jetzt haben wir 3x Gold Medialen und 3X Urkunden ,  meine Frau verkündet die werden aufgehängt ,  ist schließlich Historisch. Jetzt gehen wir noch Richtung Turnhalle dort gibt es Bratwurst und Selbst gebackenen Kuchen !!! , anschließend ist dort die Siegerehrung und Tombola für die Teilnehmer. Fazit : Eine tolle Veranstaltung . Die Familie Rinke kommt im nächsten Jahr wieder . Ach so das wichtigste hätte ich fast vergessen das Geld was bei dieser Veranstaltung eingenommen wird geht an die Kinderstation des Herdecker Gemeinschaftskrankenhaus , ein guter Grund auch mal diese Strecke unter die Füße zu nehmen.

Gruß Andi ( nachdem mich meine Frau und die Kinder den Rest vom Sonntag mich schlafen lassen hatten , ging es mir dann am Montag auch wieder besser , DANKE ).